Pons Medical Research

Fragen und ethische Probleme im Zusammenhang mit Leihmüttern

Die häufigsten Fragen und ethischen Probleme im Zusammenhang mit Leihmüttern

Die häufigsten Fragen und ethischen Probleme im Zusammenhang mit Leihmüttern

Bei der kommerziellen Leihmutterschaft bietet eine Mutter ihre eigene Gebärmutter an, um sich von einem anderen Paar Embryonen übertragen zu lassen. Grund dafür sind verschiedene Probleme wie Unfruchtbarkeit, hohes Alter, soziale Probleme und mehr. In solchen Fällen beschließt ein Paar, auf Leihmutterschaft zurückzugreifen, um seinem eigenen Kind das Leben zu schenken. Wir versuchen, einige der häufigsten Fragen zum Thema Leihmutterschaft zu beantworten.

Was genau passiert also, wenn die Leihmutter ein Kind bekommt?

Sobald die Leihmutter entbunden hat, verzichtet sie auf alle Rechte und Pflichten, die sie in Bezug auf das Baby hätte, und die Wunscheltern werden zu den gesetzlichen Vormündern des neugeborenen Kindes.

Woher kommt die Leihmutterschaft und wie sicher ist sie?
Das Verfahren der Leihmutterschaft wurde ursprünglich in den USA eingeführt und ist sowohl für die Mutter als auch für das Kind sehr sicher. Damit eine Kandidatin schließlich ein Baby für die Wunscheltern austragen kann, muss sie eine große Anzahl von Bewertungen durchlaufen und wird schließlich von einer spezialisierten Agentur für Leihmutterschaft ausgewählt.

Die Leihmutter, ist das wirklich wichtig?
Die Leihmutter ist der wichtigste Teil des Leihmutterschaftsprozesses, denn sie ist diejenige, die Ihren Traum, Eltern zu werden, wahr werden lässt. Die Leihmutter ist die Person, die das Baby zur Welt bringt, das Sie sich so sehnlichst wünschen.

Wie kann ich eine Leihmutter finden und auswählen?
Pons Medical Research hilft Ihnen dabei und unterstützt Sie bei der Verwaltung der Beziehung während der gesamten Reise. Einige Kunden werden innerhalb weniger Tage mit einer Leihmutter zusammengebracht, andere brauchen einige Wochen, wenn sie Suche nach Leihmutter. Wir stellen Ihnen Profile zur Verfügung, die Sie prüfen und entscheiden können, mit wem Sie als Leihmutter zusammenarbeiten möchten.

Ist die Leihmutter genetisch mit dem Baby verbunden?
Nein. Es gibt keine genetische Verbindung zwischen dem Baby und der Leihmutter. Das liegt daran, dass die Eizelle, aus der das Baby geboren wird, von einer Spenderin stammt. In diesem Fall gibt es keine Möglichkeit, dass die Leihmutter eine genetische Verbindung zu dem Baby hat.

Wie wird die optimale Leihmutter ermittelt?

Spezialisierte Leihmutterschaftsunternehmen wie Pons Medical Research bei der Auswahl der optimalen Leihmutter große Sorgfalt walten lassen. Die Agentur, die die Leihmutter rekrutiert, führt eine Voruntersuchung sowie eine medizinische, psychologische und soziale Untersuchung durch (eine "erzwungene" Leihmutterschaft ist nicht erlaubt, sie muss freiwillig und einvernehmlich sein), mit einer geburtshilflichen Untersuchung, um den Prozess der Leihmutterschaft abzuschließen.

Welche Frauen können nicht als Leihmütter ausgewählt werden?
Frauen, die sozial ausgegrenzt oder drogenabhängig sind, Frauen mit verschiedenen medizinischen Problemen und Frauen mit Problemen, die damit zusammenhängen, dass der Leihmutterschaftsprozess nicht korrekt durchgeführt werden kann, kommen nicht als Leihmütter in Frage.

Wie wählen Sie die beste Leihmutter für Ihr Baby aus?

Um die perfekte Leihmutter auszuwählen, müssen Sie recherchieren und einen Fragebogen vorbereiten. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Wahl der Leihmutter für die Wunscheltern ein schwieriger und heikler Prozess ist, wenn sie Suche nach Leihmutter. Auf diese Weise wird die gedankliche Annäherung zwischen der Person oder dem Paar und der Leihmutter sehr viel einfacher.

Welche Rolle spielt die Leihmutter im Prozess der Leihmutterschaft?

Die Leihmütter sind Frauen mit einem großen Willen, schwanger zu werden und das Kind auszutragen, das andere Menschen oder Familien glücklich machen wird; dies ist ein Zeichen von Hingabe und Großzügigkeit, wenn man eine Leihmutter bekommt.
Die Leihmütter haben in der Regel keine biologische Verbindung zu dem zukünftigen Kind. Die Leihmutter ist lediglich der "Inkubator", der sich um den Fötus kümmert und ihm während der 9 Monate der Schwangerschaft Zuneigung schenkt.

Was ist das Profil einer Leihmutter?

Das häufigste Profil von Leihmüttern variiert je nach Land, aus dem sie kommen. In Georgien zum Beispiel sind die meisten Frauen, die Leihmütter werden möchten, Frauen mit einem mittleren sozioökonomischen Status, die keine Probleme mit Unfruchtbarkeit haben und die Leihmutterschaft als eine Möglichkeit sehen, einige persönliche Ziele zu erreichen und gleichzeitig anderen Menschen zu helfen, Eltern zu werden.
Wenn renommierte Leihmutterschaftsagenturen bei der Suche nach einer Leihmutter Frauen kontaktieren, die bereit sind, eine Leihmutter zu sein, werden die Mütter, die ihre Gebärmutter vermieten, mit völliger Natürlichkeit anerkannt. Es handelt sich im Allgemeinen um Mütter, die in der Lage sind, mehrere Anforderungen zu erfüllen, um den besten Service zu bieten.

In den meisten Fällen sind die Leihmütter verheiratet, haben Kinder und einen festen Arbeitsplatz. Das sind die Menschen, die aus einem bestimmten Grund Leihmütter werden wollen.

Was ist, wenn die Leihmutter nach der Geburt ihre Meinung ändert und das Kind behalten möchte?

Georgien ist eines der wenigen Länder, in denen Leihmutterschaft legal ist. Leihmütter in Georgien haben keine elterlichen Rechte an dem Kind. Eine Leihmutter kann sich also nicht weigern, das Kind auszuhändigen, wenn sie nach der Geburt ihre Meinung ändert.

Wie viele Versuche können wir mit einer Leihmutter unternehmen?

Dies wird in der Leihmutterschaftsvereinbarung festgehalten und hängt davon ab, womit die Leihmutter einverstanden ist, aber in der Regel gibt es maximal 3 Versuche und dann wechseln wir die Leihmutter.

Was geschieht, wenn das Leben der Leihmutter während der Schwangerschaft in Gefahr ist?

In allen Ländern werden die Ärzte das Notwendige tun, um ihr Leben zu retten oder das Risiko für sie zu minimieren. Wenn sich die Situation jedoch weiter verschlechtert, bedeutet dies in der Regel einen Abbruch der Schwangerschaft.

Welche Reihe von Fachleuten wird in den Prozess der mütterlichen Leihmutterschaft involviert sein?

Für die Durchführung einer mütterlichen Leihmutterschaft werden die unten aufgeführten Fachleute benötigt.

#1 Die Leihmutterschaftsagentur: Die Agentur spielt bei der Leihmutterschaft eine wichtige Rolle, da sie dafür verantwortlich ist, die richtige Leihmutter für Sie zu finden.

Sobald die Person oder das Paar die richtige Leihmutter gefunden hat, begleitet die Agentur die schwangere Mutter auch zu ihren Besuchen beim Gynäkologen, zu Gruppentreffen mit dem Psychologen und, falls erforderlich, zu Treffen mit Ernährungsberatern.
Andererseits hilft die Agentur auch den Wunscheltern, damit sie die notwendigen Unterlagen für die Rückführung des Babys in ihr eigenes Land ausfüllen können.
Die Agentur sollte idealerweise mit Anwälten zusammenarbeiten, die auf dem Gebiet der Leihmutterschaft und des Familienrechts spezialisiert sind und bereits Erfahrung auf diesem Gebiet haben.

Die Leihmutterschaftsagentur wird auch den gesamten Prozess im Verlauf der Schwangerschaft überwachen, damit er den optimalen Anforderungen entspricht.

#2 Fruchtbarkeitsklinik: Fertilitätskliniken in der Leihmutterschaft Prozess haben drei Aufgaben: die Beurteilung der Kandidatinnen (Leihmütter und Eizellspenderinnen), die In-vitro-Fertilisation und andere genetische Untersuchungen. Sobald die Schwangerschaft bestätigt ist, überwachen sie diese während der ersten 3 Monate. Danach geht die schwangere Mutter zum Gynäkologen, um den Rest der Schwangerschaft und die zukünftige Geburt zu beurteilen und zu überwachen.

Um welche Funktionen werden Sie sich grundsätzlich kümmern müssen?

Die Anwälte werden private Verträge zwischen der Leihmutter und den Wunscheltern aufsetzen. Diese Dokumentation wird in zwei Exemplaren erstellt, eines für die Wunscheltern und das zweite für die Leihmutter. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass beide Namen und Vornamen der Wunscheltern zum Zeitpunkt der Entlassung des Babys in der Dokumentation des Babys enthalten sind.

Wann erhalten die Wunscheltern das volle Sorgerecht für das Kind?
Das physische und rechtliche Sorgerecht für das Kind wird unmittelbar nach der Geburt übernommen. Zu diesem Zeitpunkt haben die Wunscheltern selbst die volle rechtliche Verantwortung für ihre Kinder.

Diesen Beitrag teilen

de_DEDeutsch
× Wie kann ich Ihnen helfen?